Human-Computer Interaction

GEtiT: Entwicklung eines Affine Transformation Lernspiels - UI Design

This project is already completed.

Background

Das Lernen einer neuen Materie ist immer mit dem Wiederholen des Lernstoffes durch Übungen verbunden. Im Bereich der Computergraphik und im speziellen im Bereich der Affine Transformation lernen Studierende durch Übungsaufgaben das Verständnis für die Veränderung von Objekten durch Zahlenwerte zu verstehen. Mit Hilfe der Matrixrechnung können Objekte verschoben und verändert werden.

Die reine Matrixrechnung gibt dem Lernenden allerdings nur Zahlenwerte zurück, die es schwer machen ein Verständnis für die Auswirkung des Rechenergebnisses auf das Objekt zu entwickeln. Ebenso lassen sich die berechneten Ergebnisse nicht direkt verifizieren, da eine sofortige Rückmeldung über die Korrektheit des Ergebnisses fehlt.

Anders sieht es jedoch aus, wenn die Matrixrechnung mit einem interaktiven Spiel verknüpft wird und die Studenten durch die Berechnungen im Bereich der Affine Transformationen Puzzleaufgaben lösen müssen. Dabei gibt das Spiel eine sofortige Rückmeldung über die Korrektheit des Ergebnisses und bietet zeitgleich eine optische Repräsentationsmöglichkeit der Veränderung eines Objektes durch Zahlenwerte.

Tasks

Entwicklung eines Affine Transformation Computerspiels. Als Zielsystem ist Windows (ggf. auch Mac) vorgesehen. Das Computerspiel soll die Möglichkeit bereitstellen Puzzle durch (u.a. auch zufallsbasiertes) Leveldesign zu realisieren. Weiterhin benötigt das Computerspiel eine Schnittstelle zur Anzeige der aktuellen Objekteigenschaften und zur Eingabe der Berechnungsergebnisse. Zur langsamen Heranführung der Lernenden an die Materie ist weiterhin ein Erfahrungspunktesystem gewünscht, das über den Spielverlauf hinweg ein Freischalten von weiteren Transformationen ermöglicht.

Prerequisites

Kenntnisse in Usability, grundlegende Programmiererfahrung und ein Verständnis der Affine Transformation sollte vorhanden sein. Vorzugsweise erste Kenntnisse im Umgang mit Game Engines.

Contact Persons at the University Würzburg

Sebastian Oberdörfer (Primary Contact Person)
Human-Computer Interaction, Universität Würzburg
sebastian.oberdoerfer@uni-wuerzburg.de

Legal Information