Human-Computer Interaction

Virtual Human Plausibility


Description

Kontext

Die Plausibilität virtueller Menschen zur Selbstdarstellung (Avatare), zur Darstellung künstlicher Agenten und zur Darstellung anderer Benutzer stellt einen wichtigen Faktor für die Wirkung sogenannter XR-Umgebungen dar - also Umgebungen in virtueller, augmentierter und gemischter Realität. Die Wahrnehmung der Plausibilität virtueller Repräsentationen von Menschen wird durch ihre Merkmale, durch ihre Übereinstimmung mit der XR-Umgebung sowie durch die Erfahrungen und Erwartungen der Benutzer beeinflusst. In früheren Arbeiten wurden sieben Selbstreport-Fragen zur Messung der Plausibilität virtueller Repräsentationen von Menschen erstellt und in einer Desktop-Online-Studie evaluiert. Dieses Projekt zielt auf die Weiterentwicklung dieses Messinstruments, seiner Verifizierung in XR-Umgebungen und seiner allgemeinen Validierung ab.

Ziel

Mögliche Themen

Weitere Themen sind nach Absprache möglich. Teilbereiche können auch kombiniert oder separiert werden. Der Arbeitsaufwand ist abhängig von der Art Ihres Projekts / Ihrer Thesis.

Aufgaben

  1. Aufarbeitung relevanter Literatur
  2. Identifikation von Einflussfaktoren
  3. Planung und Durchführung von Studien
  4. Ergebnisauswertung und Präsentation

Voraussetzungen


Contact Persons at the University Würzburg

David Mal (Primary Contact Person)
Mensch-Computer-Interaktion, Universität Würzburg
david.mal@uni-wuerzburg.de

Legal Information